. .

Rollladenbau

Rollladenbau Rollladenbau

Die Ursprünge des Rollladenbau wurzeln in einfachen Klappläden aus Holz. Im 18ten Jahrhundert wurden starre, später mit Bändern zusammenziehbare Zugjalousien entwickelt.

Im weiteren Schritt wurden dann Rolljalousien entwickelt, welche mittels einer Welle aufrollbar waren. Daraus entstand der heutige typische Rollladen.

Beim Rollladenbau werden hauptsächlich Rollladen von außen vor Fenstern und Balkontüren installiert. Es gibt Rolladenprofile aus Kunststoff oder Aluminium, in seltenen Fällen auch noch aus Holz oder aus Stahl bzw. Edelstahl. Es gibt regional einige Unterschiede; in einigen Gegenden werden gar keine Rollläden verbaut und zum Teil werden die Fenster durch Klappläden geschützt.



Funktionen der Rollläden

Die Hauptgründe für die Montage von Rollläden sind:

  • Wärmeschutz besonders im Winter
  • Sommerlicher Wärmeschutz
  • Schallschutz, auch durch vollgedämmte Rollladenprofile möglich
  • Wind- und Wetterschutz, Schutz der Fenster
  • Einbruchhemmung durch spezielle, nicht hochschiebbare Konstruktionen

Stabil und sicher in einem Rahmen geführt bieten Rollos nicht nur den optimalen Schutz vor Sonneneinstrahlung, sondern sind auch einbruchhemmend. Im Winter bieten sie zudem eine optimale Wärmedämmung. Dabei darf es farbenfroh und freundlich zugehen.

Eine Vielfalt an Variationsmöglichkeiten in unterschiedlichen Designs und Farben, bieten für jeden Geschmack das Richtige. Selbstverständlich für jedes Fenster geeignet.

Wir bieten den konventionellen Rolladenbau durch Einbau der von uns verwendeten Fertigelementsysteme, Montage in Aufsatzrollläden sowie Anbringen von An- oder Vorbaurollläden.

Durch Wind- und Wettereinflüsse sind oftmals auch Sanierungen notwendig; wenn keine Rollläden vorhanden sind kann sich eine nachträgliche Montage auch durch die Energiekosteneinsparung schon in kürzester Zeit bezahlt machen.

In den letzten Jahren werden vermehrt Rolladenmotoren in die Rollladenwellen eingebaut; Rollladenmotoren können aber auch ohne großen Aufwand nachträglich ans Gurtsystem im Innenbereich angebracht werden.

Trends im Rollladenbau

Der neueste Trend geht zur Hausautomation bzw. Haussteuerung, wo die Rollläden dann an die Hauselektronik angeschlossen werden und durch Zeitschaltuhren, Steuerungen oder auch über das Handy / Smartphone gesteuert werden können.

 Anfrageformular 

Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir werden uns sobald wie möglich bei Ihnen melden.